Über Uns

Drella war der selbst gegebene Spitzname Andy Warhols aus den Zeiten der Velvet Undergrounds, eine Symbiose aus Dracula und Cinderella. Bei Tage introvertiert und zurückgezogen mit seiner Kunst beschäftigt, erwachte mit Einbruch der Dunkelheit die glamouröse Prinzessin der Nacht in ihm.

Inspiriert durch die New Yorker Film-, Kunst- und Musikszene der 60er Jahre entstand ein Club mit buntschillerndem kuriosem Ambiente, eine Mischung aus Kunst und Show, ein Theater der Nacht, ein Ort an dem sich Drella zuhause fühlen würde. In diesen Räumen wird jeder Teil des Gesamten - von den wechselnden nationalen und internationalen Gästen, die für unerwartete Highlights sorgen, bis hin zu unseren Barkeeper/innen, die ihre Bars als Bühne zur Selbstdarstellung verstehen.

Umgeben von Mekkas der elektronischen Musik, wird das Drella seinen eigenen Weg zu beschreiten. Ein bunter Mix aus Disco, Funk & Soul, old School Hip Hop, früher elektronischer Musik der 80er und 90er Jahre, und den Rockhymnen unserer Generation sorgt für ein abwechslungsreiches Klangerlebnis.

Auf verschiedenen Ebenen beheimatet das Drella neben dem Hauptraum mit Tanzfläche und Sitzbereichen eine Apotheken Bar und weitere versteckte Überraschungen, die darauf warten von dir entdeckt zu werden.

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.” – Oscar Wilde

DRESS CODE